Alles zum Verein

Die Vereins-Chronik

01.07.1895 Gründung des ATSV Heppens e.V.
07.07.1903 Gründung des W.F.C. Frisia e.V.
Gründungsmitglieder Alfred Vierke (1. Vorsitzender), Waldemar Geißler,
Ernst Schroeter, Adolf Menthe, Eugen Wolff, Richard Schikaly
Gründungslokal “Löwenburg”
Sportplatz: Großer Exerzierplatz
Vereinsfarben: Schwarz-Weiß
15.08.1903 Erstes Fußball-Wettkampf-Spiel in Norden gegen den
FC Fresenia mit einem 4:1-Sieg
05.10.1903 Erstes Fußballspiel auf Wilhelmshavener Boden (auf dem “Exer”)
gegen den FC Oldenburg mit einem 8:0-Sieg
01.08.1906 Zusammenschluss mit dem WSSV (Wilhelmshavener Schüler-
Sportverein)
30.05.1909 Einweihung des “Frisia-Platzes” an der Siebethsburg
01.05.1911 Kündigung der Platzanlage durch die Kommune;
zurück zum “Exer”
1920/1921 Kauf eines Grundstückes an der Fortifikationsstraße (heute
Freiligrathstraße) zur Errichtung einer Sportanlage;
finanziert ausschließlich aus eigenen Mitteln (6.000 Goldmark).
Die Anlage erhielt den Namen “Friesen-Stadion”
10.05.1945 Der SC Frisia wurde gemäß § 23 des Besatzungs-Statuts verboten.
Der größte Teil der Frisia-Mitglieder fand Aufnahme im TuS
Heppens von 1895 e.V.
01.10.1945 Gründung des “FC Süd”, später ab 1947: “Wilhelmshavener
Sport-Club” (WSC)
15.10.1947 Wiederzulassung des WSC Frisia; Fusion mit dem TuS Heppens
zum “SC Frisia von 1895 e.V.”
04.01.1951 Fusion mit dem “WSC” zum “WSC Frisia von 1895 e.V.”
30.05.1954 Einweihung des völlig renovierten Friesen-Stadions mit eigenem
Clubhaus
1960 Erweiterungsbau des Clubhauses, des Umkleidetraktes und der
zusätzlichen Duschräume
außerdem Bau eines zweiten Platzes (B-Platz)
1992 Um- und Erweiterungsbau des Clubhauses
17.10.1993 Ein Großbrand vernichtet fast vollständig das Clubhaus;
die Wiederherrichtung erforderte eine Investition von rund
DM 300.000,–
Juli 1995 100-Jahr-Feier des WSC Frisia von 1895 e.V.
Juli 2003 100-Jahr-Feier der Fußball-Abteilung des WSC Frisia
10.02.2011 Unterzeichnung der drei Verträge die mit der Stadt bezüglich des Umzuges an die Freiligrathstraße:
– Verkauf des Sportgeländes Triftweg an die Stadt
– Erbbauvertrag bezüglich Grundstück für das Vereinsheim des WSC an der Freiligrathstraße
– Vereinbarung über die Mitnutzung der Sportanlage an der Freiligrathstraße durch den WSC
04.07.2011 Grundsteinlegung Umbau Sportanlage Freiligrathstraße
31.12.2011 Letzter Kick auf dem A-Platz im Stadion am Triftweg
13.01.2012 Einweihung des neuen Vereinsheims im Sportpark Freiligrathstraße
08.09.2012 Einweihung des Kunstrasenplatzes im Sportpark Freiligrathstraße